Demo Freiheit statt Angst geht los

Nicht nur in Berlin geht es heute übrigens los. Auch in Dresden und Wien werden Veranstaltungen und Demos zum Thema stattfinden. Nächste Woche folgen dann Demos in Brüssel und Luxemburg.

Auch der Aufbau auf dem Alex lässt sich sehen. Viele Installationen und originelle Ideen zum Thema Datenschutz laden zum Flanieren und Mitmachen ein. Aufgrund der Verspätung gibt es eine kleine Änderung im Programm. Die Vertreterin von Panoptykon (Polen) muss leider schon zurück nach Warschau und ihre Rede wird daher von einem anderen Vertreter der internationalen Bündnispartner gehalten werden.

Mitmachen kann man übrigens auch noch bei unserer Petition gegen die Vorratsdatenspeicherung. Dies geht online, bei der Demo aber auch offline.

Um noch einmal die aufgekommene Verwirrung bezüglich der Daten zum Petitionsende zu klären:

Zwar kann man bis Oktober mitzeichnen, aber um eine persönliche Anhörung zu bekommen, die wir ja in jedem Fall anstreben, müssen wir in den nächsten Tagen auf 50.000 Unterschriften kommen.

Daher: Jetzt mitmachen und mitzeichnen!

Share

About Katta

Warum ich hier bin? Ganz einfach: Vorratsdatenspeicherung, ePA, Onlinedurchsuchung, Staatstrojaner, PNR, elektronische Gesundheitskarte, Funkzellenabfragung, stille SMS, großer Lauschangriff, ELENA, ACTA, INDECT, [...to be continued] Das Internet ist unser Zuhause. Datenschutz ist Umweltschutz.
This entry was posted in FSA11. Bookmark the permalink.

Comments are closed.