Auf geht’s – los geht’s

Habt Ihr Eure Mitfahrgelegenheit schon? Oder das Zugticket? Den Platz im Demobus?

Dann kann’s ja losgehen. In knapp 24 Stunden stehen wir alle auf dem Alexanderplatz und werden von Max Prosa musikalisch begrüßt – Gänsehautfeeling garantiert unter den vielen tausend Menschen, die mit dabei sind.

Und wenn wir uns dann alle in Bewegung setzen, durch Berlin ziehen mit unseren Schildern, Plakaten und Sprüchen, dann muss auch der verstocktesten und ignorantesten Regierung klar werden, was Sache ist: Freiheit statt Angst! Stoppt die Überwachung.

Denkt natürlich auch an die Sonnencreme und Wasser – der Tag wird wie geschaffen zum Demonstrieren. Wir wollen ja nicht mit Sonnenbrand und Durst umkippen, wenn wir nach dem Marsch durch Berlin von der Banda Pacheco zurück in Empfang genommen werden mit Ska-Rhythmen zum Abfeiern.

Und in der Abschlusskundgebung sind wir vereint in unseren Forderungen. Denn wir alle stellen uns gegen die Ausspähung, das Nachspionieren und Ausschnüffeln durch den Staat und die Wirtschaft. Für unsere Demokratie brauchen wir Freiheit. Wir alle.

Wir brauchen Freiheit statt Angst!

Share
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Comments are closed.