Der Stream für zu Hause

Wer am Samstag nicht live vor Ort in Berlin dabei sein kann, dem können wir trotzdem helfen.

Mit unserem Live-Stream.

Es soll ja niemand auf die Rednerinnen und Redner, auf die Musik und auf die Atmosphäre verzichten müssen. Auch wenn es etwas anderes ist, mit ganz vielen anderen Menschen zum Ska der Banda Pacheco oder zur Gitarre von Max Prosa abzurocken – nicht zu vergessen Dota, die Kleindgeldprinzessin.

Vielleicht organisiert ihr ja sowas wie ein Public Viewing, dann macht das Jubeln bei unseren Redebeiträgen zusammen auch mehr Spaß – Gänsehaut garantiert, wenn man sich dieses Video anschaut.

Share
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Comments are closed.