Die Freiheit statt Angst braucht Spenden

Kurz vor dem Ziel haben wir nochmal auf unseren Kontostand geguckt und festgestellt: Wir brauchen Euch und Eure Spenden. Die Mobilisierung läuft großartig und unglaublich viele Menschen haben im Vorfeld ehrenamtlich Plakate gekleistert, Flyer verteilt und Aufkleber geklebt. Und wir wissen: Ihr werdet uns auch am Tag der Demo komplett ehrenamtlich unterstützen, sei es als Aktivistin, Musiker oder Rednerin oder Demohelfer.

Wir brauchen Spenden: Online-Spendenformular

Aber dennoch haben wir viele Ausgaben: Der Druck des Mobilisierungsmaterials, das wir kostenlos verschicken, kostet uns viel Geld, weil ihr es uns zum Glück aus den Händen reißt. Der Bühnenaufbau kostet Geld und hinzu kommt viel weitere Technik, Werbung, ganz zu schweigen von Toiletten, Strom und anderer Infrastruktur.

Helft uns mit Eurer Spende – im Vorfeld, damit wir Planungssicherheit haben und die Demo für unsere Freiheitsrechte ein voller Erfolg wird. Per Online-Spende oder per Überweisung an:

Humanistische Union
Kontonummer 30 74 250
Bankleitzahl 100 205 00
Bank für Sozialwirtschaft
Verwendungszweck: FSA13

(Bild: Dennis Skley, cc-by-nd 2.0)

Share
Posted in Uncategorized | Leave a comment

Neuer Standort für die Demo – Alexanderplatz

Die Demo wird zum Alexanderplatz (Karl-Marx-Alle) umziehen, sowohl der Start- als auch der Ankunftspunkt. Die Polizei und die Behörden sind mit uns zur der Einschätzung gekommen, dass die Demo sehr viel größer wird als ursprünglich angenommen. Und den Prognosen wollen wir doch alle recht geben, oder? Da es zusätzlich zur erwarteten Teilnehmendenmenge auch noch behördeninterne Abstimmungsschwierigkeiten gab und das Bezirksamt den Potsdamer Platz mit einer anderen Veranstaltung belegt hat, ziehen wir zum Alexanderplatz (Karl-Marx-Alle) um.

Am Alex haben wir genug Platz für die große Bühne, Musikacts und die Reden. Mehr Infos gibt’s bald hier im Blog. Bis dahin erzählt allen weiter, dass wir jetzt auf dem Alex sind – soll ja keiner in letzter Minute vom Potsdamer Platz zum Alex hetzen müssen. Wir drucken natürlich neue Plakate und Flyer – aber wir verteilen sie nicht mehr großflächig. Falls Ihr noch Materialien mit dem alten Ort habt: Verteilt sie weiter – vom Potsdamer Platz aus kommt man schnell zum Alexanderplatz (U-Bahn U2 Richtung Pankow).

Um die Zeit bis dahin zu überbrücken, überlegt euch doch, welche Farbe euer T-Shirt zur Demo haben soll. Wie ihr hinkommt, wisst ihr bei den vielen Busfahrten nach Berlin auch.

Share
Posted in Uncategorized | Leave a comment

Das schreiben die anderen

Die Freiheit statt Angst ist nicht nur hier oder auf Twitter ein Thema unter dem , sondern auch in zahlreichen anderen Blogs. Eine unvollständige Auswahl haben wir hier zusammengestellt. Und so ganz persönlich – bei uns aus dem Orgateam steigt mit jedem Blogbeitrag die Vorfreude etwas mehr. Denn es ist super zu sehen, dass die „Freiheit statt Angst“ so vielen Menschen etwas bedeutet und so viele Menschen auf die Straße gehen gegen Überwachung und ein Zeichen setzen!

Und auch unser Blogwettbewerb geht in den Endspurt: Wer mit einem ganz besonderen, persönlichen Aufruf, vielleicht sogar mit persönlichen Erfahrungen rund um die „Freiheit statt Angst“ mobilisieren möchte oder das per Blogbeitrag, Youtubevideo oder ähnlichem schon getan hat, kann uns einfach eine Meldung geben. Gibt sogar was zu gewinnen.

Share
Posted in Uncategorized | Leave a comment

3. Bündnistreffen am 21. August 2013

Am Mittwoch, den 21. August 2013, findet das nächste Bündnistreffen im Haus der Demokratie und Menschenrechte in Berlin statt.

Wer an früheren Demonstrationsplanungen beteiligt war oder sich in diesem Jahr bei der Planung einbringen möchte, ist herzlich eingeladen:

21. August 2013, 19 Uhr
Haus der Demokratie und Menschenrechte
Greifswalder Straße 4,
10405 Berlin
Anfahrt: http://www.hausderdemokratie.de/artikel/kontakt.php4

Share
Posted in Uncategorized | Leave a comment

T-Shirts für die Demo

T-Shirt FsA13Kleider machen Demos und häufig ganz besonders bunte Demos, wie die Bilder aus den letzten Jahren zeigen. Und auch in diesem Jahr wollen wir zusammen mit euch durch Berlin laufen und dabei auf bunten, witzigen und kreativen T-Shirts und Plakaten ein großes „Nein“ zur Überwachung fordern.

Eine Starthilfe dazu gibt es bereits: Das offizielle T-Shirt zur Demo. Auf Openshirt.eu könnt ihr das Shirt jetzt für 12,80 € bestellen und damit ein sichtbares Zeichen auf der Demo setzen. 1 Euro pro T-Shirt gehen in die Demo-Kasse.

Vielen Dank an 3D-Supply, die sich bereit erklärt haben, das offizielle T-Shirt zur “Freiheit statt Angst” für wenig Geld und in kurzer Zeit für uns zu drucken!

Share
Posted in Uncategorized | Leave a comment

Überwachungsstaat – Was ist das?

Ein sehr sehenswertes Video zum Thema Überwachung, dem Spannungsverhältnis von Freiheit und Sicherheit und dem hartnäckigen Irrtum, dass, wer nichts zu verbergen hat auch nichts zu befürchten hat.

Share
Posted in Uncategorized | Leave a comment

Auf nach Berlin – aber wie?

https://secure.flickr.com/photos/malouette/Ihr wollt am 7. September mit in Berlin auf die Straße gehen und ein Zeichen setzen? Natürlich! Aber ihr seid gar nicht aus Berlin und habt noch keine Idee, wie ihr dahin kommt? Auch daran haben wir gedacht. Wie in den letzten Jahren wird es einige Busse geben, mit denen ihr günstig nach Berlin anreisen könnt. Unter „Anreise und Abreise“ findet ihr alle nötigen Infos.

Natürlich ist das noch nicht alles. Eine Busreise nach Berlin zu organisieren, ist gar nicht so schwer. Einen Bus aus Köln nach Berlin und zurück für einen Tag und 50 Personen könnt ihr mit 1600 – 1800 Euro kalkulieren. Pro Person also ungefähr 30 Euro. Fragt doch mal eure Abgeordneten, ob sie dafür eine Ausfallbürgschaft übernehmen. Die Mitfahrenden finden sich bestimmt, vor allem, wenn ihr eure Fahrt auf dieser Seite mitbewerbt.

Wer mit dem eigenen Auto anreist und noch Sitzplätze frei hat, kann diese in unserer Mitfahrzentrale einstellen.

Oder dort natürlich auch ein Gesuch nach einer Mitfahrgelegenheit einstellen. Bitte denkt an eure E-Mail-Adressen, sonst erreicht man euch nicht.

Ihr seht also, es gibt keine Ausrede mehr, am 7. September 2013 nicht dabei zu sein.

(Bild: maloutte, cc-by-sa 2.0)

Share
Posted in Uncategorized | Leave a comment

Bündnistreffen am 6. August 2013

Bereits morgen, Dienstag, den 6. August 2013, findet das nächste Bündnistreffen im Haus der Demokratie und Menschenrechte in Berlin statt.

Wer an früheren Demonstrationsplanungen beteiligt war oder sich in diesem Jahr bei der Planung einbringen möchte, ist herzlich eingeladen:

6. August 2013, 19 Uhr
Haus der Demokratie und Menschenrechte
Greifswalder Straße 4,
10405 Berlin
Anfahrt: http://www.hausderdemokratie.de/artikel/kontakt.php4

Share
Posted in Uncategorized | Leave a comment

Mobilisierungsmaterial in Berlin

Plakat zur Demo 2013Um uns den Versand etwas zu erleichtern und gleichzeitig eine bequeme Möglichkeit anzubieten, sich in Berlin mit Plakaten, Flyern und Aufklebern einzudecken, haben wir mit Julis, Grüner Jugend und Piraten abgesprochen, eine größere Menge Mobilisierungsmaterial in die jeweiligen Geschäftsstellen zu schicken.

Einfach auf dem Weg nach Hause vorbeischauen, mitnehmen und aufhängen oder verteilen!

Unter den folgenden drei Adressen könnt ihr euch mit Demo- Material versorgen:

Junge Liberale e.V.                    Piratenpartei Deutschland                    Grüne Jugend Berlin
Ackerstraße 3b                          Pflugstraße 9a                                      Dirschauerstr. 13
10115 Berlin                               10115 Berlin                                         10245 Berlin

Share
Posted in Uncategorized | Leave a comment

Freiheit statt Angst – Ein Zwischenbericht

Der 7. September rückt näher und auch im Bündnis “Freiheit statt Angst” bewegt sich einiges.

Wir sind mittlerweile auf über dreißig Organisationen, Vereine und Initiativen angewachsen. In den letzten Tagen sind unter anderem Attac, Campact und der VZBV hinzugekommen. Neben vielen alten Bekannten, wie zum Beispiel dem FIfF oder der Free Software Foundation, sind auch die Freie Ärzteschaft und die Initiative “Stoppt die e-Card” wieder mit an Bord. Überwachung betrifft uns alle! Lasst uns mit einem möglichst breiten Bündnis in Berlin auf die Straße gehen, auch ihr könnt mitmachen.

Die beständig weiter wachsende Liste an Unterstützerinnen und Unterstützern findet ihr hier.

Damit am Ende niemand behaupten kann, von nichts gewusst zu haben, wird auch weiterhin fleißig Mobilisierungsmaterial bestellt, verschickt und verteilt. Nachdem die ersten zwei Auflagen nach kürzester Zeit vergriffen waren, haben wir gestern die dritte Bestellung in Auftrag gegeben.

Helft uns, viele Orte mit Flyern, Aufklebern oder einem Plakat der Freiheit statt Angst auszustatten – das Mobilisierungsmaterial kann nach wie vor hier bestellt werden.

Abschließend ein Zitat von Johnny Häusler (Spreeblick.com):
“Wenn uns das Recht auf Privatsphäre genommen wird, müssen wir es uns zurückholen.”

Das wollen wir. Am 7. September, um 13 Uhr auf dem Alexanderplatz (Karl-Marx-Alle) in Berlin.
Share
Posted in Uncategorized | Leave a comment

Freiheit statt Angst – Mobilisierungsmaterial

Plakat zur Demo 2013Helft uns, möglichst viele Menschen auf die Freiheit statt Angst Demo aufmerksam zu machen – damit wir am 7. September 2013 in Berlin ein deutliches Zeichen gegen Überwachung und für eine offene und freie Gesellschaft setzen können!

Das Mobilisierungsmaterial (Plakate, Flyer, Aufkleber) ist im Digitalcourage-Shop erhältlich.

Share
Posted in FSA13 | Leave a comment

Wettbewerb: Was bedeutet Dir “Freiheit statt Angst”?

Die Demonstration Freiheit statt Angst ist in der Netzcommunity eine Institution. Seit 2007 wird im Spätsommer traditionell gegen allerlei Überwachungsgesetze, technisches Unverständnis der Regierenden und für eine Renaissance der Freiheitsrechte im digitalen Zeitalter gestritten.

Doch was bedeutet das eigentlich, “Freiheit statt Angst”? Wie war eigentlich deine erste Freiheit statt Angst? Oder warst du gar noch nie da, bist aber derzeit so empört über US-Geheimdienstspionage in deinem Mailaccount, dass du den Termin fest gebucht hast?

Wir rufen euch dazu auf bis zum 1. August 2013 per Blog, Comic, Bild oder Video zu erklären, warum es eine Freiheit statt Angst braucht. Was bewegt euch auf die Straße? Woran denkt ihr, wenn ihr Freiheit statt Angst hört? Wir sind gespannt auf euren Input!

[Update: Weil wir gemerkt haben, dass die heiße Phase für die Bloggerinnen und Blogger gerade erst beginnt, haben wir den Wettbewerb bis zum 25. August 2013 verlängert]

Mitmachen:
Schickt uns einen Link zu deinem Beitrag bis zum 1. August 2013 an: mail / ät/ digitalcourage.de.
Oder lasst uns über die Kommentarfunktion von diesem Beitrag von Eurem Werk wissen.

Gewinne, Gewinne, Gewinne:
1. Platz: TV-Be-Gone – einen Multifunktions Ausschaltknopf für jeden Fernseher.
2.-3. Platz: Eine Sichtschutz-Brille für die nächste videoüberwachte Demonstration.
4.-10. Platz: Ein Zensursula- oder Schäuble-Gedächtnis-T-Shirt (Limited Edition!).

Die Gewinner werden wir am 7. August 2013 – also genau einen Monat vor der Demo bekannt geben und in Auswahl hier im Blog veröffentlicht.

Share
Posted in FSA13 | Leave a comment

Freiheit statt Angst 2013 – Demo am 7. September 2013 in Berlin

Es wird sie wieder geben: Von unzähligen Menschen sind wir in den letzten WochenPlakat zur Demo 2013 darauf angesprochen worden, was denn nun in diesem Jahr mit der “Freiheit statt Angst” passiert.

Seit einigen Tagen nun steht fest: Am 7. September 2013 werden wir in Berlin für unsere Bürgerrechte auf die Straße gehen!

Die Themen rund um Überwachung und Einschnitte in unsere Freiheit reißen nicht ab:

  • Bestandsdatenauskunft
  • Prism
  • Vorratsdatenspeicherung
  • Drohnen

Die Liste kann leider noch um viele Punkte verlängert werden. Dagegen tun wir wieder etwas! Und ihr könnt dabei sein:

Samstag, 7. September 2013, 13.00 Uhr Alexanderplatz (Karl-Marx-Alle) in Berlin.

Ihr könnt uns helfen: Mobilisiert über twitter unter dem Hashtag #fsa13 und #fsa, bloggt, und vor allem: Plakatiert die Demo-Plakate, die ihr hier bekommt.

Share
Posted in FSA13 | Leave a comment