“Freiheit statt Angst”

Für viele ist die bundesweite Großdemo “Freiheit-statt-Angst” in den letzten Jahren schon selbstverständlich geworden. Dabei verliert sie mit ihren Themen nicht an Aktualität. Die ausufernde Überwachung durch Wirtschaft und Staat, sowie freie Kommunikation und freier Informationsaustausch im Internet müssen nach wie vor auch auf der Straße thematisiert werden. Dies wird auch durch die vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmer bestätigt, die jährlich die Demonstration besuchen.

Vielen ist dabei nicht bewusst dass eine solche Veranstaltung sehr viel Geld verschlingt. Im Jahr 2009 beliefen sich die Kosten trotz all der ehrenamtlichen Hilfe und Unterstützung von Aktivistinnen, Musikern und Rednerinnen auf über 30.000 Euro. Diese waren unter anderem notwendig für Bühne, Technik, Toiletten, Strom, Werbung, Anwaltskosten, Infrastuktur etc. Diese Ausgaben müssen jedes Jahr aufs Neue aus Spenden finanziert werden. Dies sorgte bereits soweit für Beunruhigung, dass im letzten Jahr aus diesem Grund sogar diskutiert wurde ob die Demo überhaupt stattfinden könne.

Um weiterhin unabhängig bleiben zu können brauchen wir Spenden von Einzelpersonen, die unsere Arbeit unterstützenswert finden. Wenn jeder der Demoteilnehmer und -teilnehmerinnen nur einen Euro spenden würde, wären die Kosten gedeckt. Dies ist jedoch unrealistisch. Trotzdem helfen auch Kleinspenden von 5 oder 10 Euro.

Wir möchten an dieser Stelle auch ganz herzlich allen Groß- und Kleinstspendern für ihre Unterstützung danken. Ohne Euch wäre das Projekt Freiheit statt Angst nicht möglich.

Spenden an:

Humanistische Union
Kontonummer 30 74 250
Bankleitzahl 100 205 00
Bank für Sozialwirtschaft
Verwendungszweck: FsA Graswurzel-Spende

BIC: BFSWDE33BER
IBAN: DE61100205000003074250

oder direkt online spenden

Share

Comments are closed.